Artikel mit ‘Transfermarkt’ getagged

Paris St.Germain druckt sich frisches Geld

Financial Fairplay? EGALité…!

Affären / Business International

Bei Paris St. Germain löst man das “Problem Financial Fairplay” offenbar anders – der sich abzeichnende Deal mit der Tourismusbehörde QTA aus Katar erinnert dabei nicht eben wenig an ein “Geschäft” von Manchester City mit dessen eigenem Besitzer. Sollte PSG allerdings Jose Mourinho und Cristiano Ronaldo bei Real Madrid aus ihren Verträgen kaufen, wird man auch das nötige Kleingeld brauchen, um die Verluste zu halbieren…

Allofs-Wechsel nach Wolfsburg ist perfekt (Update)

“Das Drama der ‘Wanderhure’”

Szene Deutschland

Das fand press-schlag.de dann zunächst doch bedenklich, dass das Internetportal “web.de” gestern einen Bericht über Klaus Allofs und dessen Wechseltheater wie oben überschrieb. Doch bei nochmaligem Hinsehen stellte sich das Ganze als Irrtum heraus…
(weiterlesen…)

Geschichten vom Kommen und Gehen

Wintermärchen auf dem Spielermarkt (II)

Fußball-Business International

Den waren wir ja noch schuldig: den zweiten Teil rund um die Besonderheiten in der abgelaufenen Wechselperiode. Wie es sich für ein Märchen gehört, dauert es ein wenig länger als üblich. Dafür kann man sich an einem kühlen Ostertag trefflich in die Winterzeit und bei den Geschichten von bitteren Bösewichten oder wundersamen Wendungen in schaurig-behagliche Stimmung versetzen lassen.
(weiterlesen…)

Neues von Germany`s Next WOB-Modell

Wisst Ihr eigentlich selbst noch, wer Euch fehlt…?

Klar, Zuschauer, aber die haben schon immer gefehlt...

Klar, Zuschauer, aber die haben schon immer gefehlt...

Szene Deutschland

Was dem VfL Wolfsburg fehlt? Fußballfans sind sich einig: Sexappeal, Ausstrahlung, Zuschauer, Traditon etc. pp. Jetzt aber auch noch das: “VfL ohne Jiracek und Medojevic” meldet am Donnerstag sport1.de – okay, der Tscheche hat nicht nur wegen seiner Haartracht Eindruck hinterlassen. Jedoch Medojevic? Den kennt nicht mal Felix Magath. Aber gut, an der Aller hat man ja schon lange nicht mehr alle Zinnen am Turm – “Faszinnation Wolfsburg”, haha…

Europäische Klubs vorsichtig auf dem Transfermarkt

Wintermärchen auf dem Spielermarkt (I)

Fußball-Business International

Ein Blick zurück auf den Wintertransfermarkt in Europa: Teil eins führt uns von Manchester via Mailand und Machatschkala nach Moskau. Ein dortiger Verein tätigte für vergleichsweise bescheidene 19 Millionen Euro nämlich den teuersten Transfer der Wechselperiode – die meiste Kohle insgesamt für Spieler gab aber ein ganz anderer Verein aus. Welcher? Na, Sie wissen schon…
(weiterlesen…)

PSG: Kein Beckham, kein Pato – dafür jetzt Tévez?

Traumpaar: PSG und der Provokateur?

Fußball-Business International


Auch in der Winter-Transferperiode wollen die Scheichs aus Katar Geld für ihren Klub Paris St. Germain loswerden. Allein: noch wollte kein Star anbeißen. Jetzt aber scheint mit Carlos Tévez doch noch ein dicker Fisch an der Angel zu zappeln. Allerdings gab es bei den früheren Arbeitgebern des Argentiniers mit schöner Regelmäßigkeit Ärger…
(weiterlesen…)

Neues aus Golfs-…Wulffs-… äh, Wolfsburg

Zitat der Woche

“Felix Magath hat junge Leute geholt mit überschaubaren Ablösesummen. Das, was man Magath anheftet – er würde das Geld von VW rausschmeißen – kann man einfach so nicht stehen lassen, weil es unfair ist.”

Francisco Garcia Sanz, Aufsichtsratsvorsitzender bei VW, über die – bislang – acht Neuzugänge des VfL Wolfsburg in der aktuellen Transferperiode im Gesamtwert von 30 Millionen Euro

AS Rom, PSG, FC Málaga: Neue Spieler dank Investoren

Die Neureichen kommen!

Foto: Thorben Wengert (pixelio.de)

Fußball-Business International

In Italien, Spanien und Frankreich schickt sich jeweils ein Klub mit neuem Besitzer an, (wieder) in die Phalanx der nationalen Größen vorzustoßen – dabei wird selbstverständlich bei Spielertransfers nicht auf den Cent geguckt…
(weiterlesen…)

Hohe Geldstrafe für AC-Besitzerin Fininvest

Milan: Zuschauer beim Mercato?

Affären International


Silvio Berlusconi musste dieses Jahr schon so manche Kröte schlucken: ob bei der Offenlegung des Sex-Skandals, der Schlappe bei den Kommunalwahlen oder diversen Volksabstimmungen – u. a. über ein ihm sehr hilfreiches Immunitätsgesetz. Nun muss er sich von Angela Merkel auch noch zum Sparen auffordern lassen. Da erscheint die Schadenersatzzahlung von rund einer halben Milliarde Euro, zu der eine Finanzholding Berlusconis gerade wegen Korruption verdonnert wurde, beinahe wie eine Randnotiz. Wenn nicht der Club des Cavaliere, der AC Mailand, davon betroffen wäre.
(weiterlesen…)

Verräter oder nicht?

Das Wort zum Karfreitag

Fußball-Szene Deutschland

Keine Angst - bibelfest muss man nicht sein, um weiterzulesen

Keine Angst - bibelfest muss man nicht sein, um weiterzulesen

Kaum hat der Ur-Schalker Manuel Neuer seinen Abschied von den Knappen angekündigt, mutiert er bei den königsblauen Fußball-Fans zum “Judas”. Wir finden das nicht nur angesichts der Osterzeit völlig unpassend – eine Videoanalyse und der Vergleich mit einem anderen aktuellen Wechsel von press-schlag.de
(weiterlesen…)

Positionskämpfe auf dem Kindermarkt

Hausverbot für Hoffenheim

Affären Deutschland

Es ist in der Fußballszene bekannt, dass trotz einer Vereinbarung unter den Profiklubs in Deutschland, sich nicht gegenseitig Nachwuchsspieler abzuwerben, regelmäßig dagegen verstoßen wird. Ein besonders schönes Beispiel dafür bietet die TSG Hoffenheim – deren Scouts erhielten jetzt sogar bei Hertha BSC Hausverbot.
(weiterlesen…)

Brasilianer immer beliebter…!

Kohle/Affären International

1176 brasilianische Fußballprofis wechselten im abgelaufenen Jahr ins Ausland. Damit wurde ein neuer Transferrekord aufgestellt: im Jahr 2007 waren es noch weniger als die Hälfte (539). Dies teilte der Fußball-Verband CBF Weihnachten 2008 mit.