Artikel mit ‘Russland’ getagged

Fans von ZSKA Moskau sorgen für Notlandung

“Über den Wolken…”

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum

Exklusiv-Foto: Flug Moskau – Manchester kurz vor der Notlandung am Nachthimmel über Kopenhagen

(Fotovorlage: Helmut Brunken / pixelio.de)

Abspecken a la Anschi Machatschkala

Zitat der Woche

Business International

“Bei Anschi wird es eine Umbesetzung geben. Viele der teuren Stars werden uns verlassen, das Budget wird auf 50 bis 70 Millionen Dollar zusammengestrichen.”

Konstantin Remtschukow, Aufsichtsratschef

Nach Ankündigung strengerer Gesetze in Russland

Die Zocker sind auch unter uns…!

Affären Deutschland / International

Russland sagt Korruption und Manipulation im Fußball den Kampf an. Die Befürchtung: die internationale Wettmafia könnte sich deshalb neue Betätigungsfelder z. B. in Westeuropa suchen. Dabei wissen wir von press-schlag.de mal wieder exklusiv, dass die globalen Zocker hier bzw. dort längst ihr Unwesen treiben. Man muss nur mal die Augen aufmachen….
(weiterlesen…)

Europäische Klubs vorsichtig auf dem Transfermarkt

Wintermärchen auf dem Spielermarkt (I)

Fußball-Business International

Ein Blick zurück auf den Wintertransfermarkt in Europa: Teil eins führt uns von Manchester via Mailand und Machatschkala nach Moskau. Ein dortiger Verein tätigte für vergleichsweise bescheidene 19 Millionen Euro nämlich den teuersten Transfer der Wechselperiode – die meiste Kohle insgesamt für Spieler gab aber ein ganz anderer Verein aus. Welcher? Na, Sie wissen schon…
(weiterlesen…)

Hiddink: Projekt von Anzhi sehr nützlich für arme Region…

Zitat der Woche

Fußball-Business International

“Ich nehme mir Zeit, bevor ich eine Entscheidung treffe. Meine russischen Kontakte haben mich über Anzhi informiert. Es ist ein prestigeträchtiges Projekt, das dort im Gange ist. Es interessiert mich, weil es dabei um viel mehr geht als Fußball. (…) Es ist eine tolle Sache, wenn man etwas für die Gemeinschaft tun kann.”

Guus Hiddink, gerade mit 3,2 Mio. Euro Abfindung als Nationaltrainer der Türkei abgedankt, verhandelt derzeit mit dem russischen Erstligisten Anzhi Machatschkala – fordert aber 15 Mio. Euro Jahresgehalt statt der gebotenen neun Mio.

Russland: Profi zur Vertragsauflösung gezwungen?

Überzeugungsgewalt

Affären International

Fußballprofi Nikola Nikezic wurde im März 2011 eigenen Aussagen zu Folge gewaltsam davon überzeugt, seinen noch ein Jahr gültigen Vertrag mit dem russischen Erstliga-Aufsteiger FK Kuban Krasnodar aufzulösen.
(weiterlesen…)

Fangewalt: Todesopfer in Kolumbien, Verletzte in Moskau und Athen

…das Grauen…

dasgrauen

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum

In Kolumbien ist ein Fan bei Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Gruppierungen ums Leben gekommen. Auch in Athen und Moskau gab es – zum wiederholten mal – blutige Randale.
(weiterlesen…)

Eto’o vor Wechsel zu Machatschkala

Samis Sofortrente: 55.555 Euro täglich

Fußball-Business International

Schlappe 60 Millionen Euro Gehalt für die kommenden drei Jahre bietet Suleiman Kerimow, Besitzer des russischen Erstligisten Anzhi Machatschkala, dem Star aus dem Kamerun. Da kann man auch als reicher Profi schon mal schwach werden.
(weiterlesen…)

Frühes Ende einer Werbemaßnahme

fk terek

Aus für Gullit in Grosny (UPDATE 16.06.)

Affären International

Noch vor Ablauf der Hinrunde in der russischen Premjer Liga muss Ruud Gullit seinen Hut als Trainer beim FK Terek Grosny nehmen.
(weiterlesen…)

Alt-Stars wie Maradona kicken für Kadyrow

Gestern Matthäus, heute Maradona

Fußball-Affären International

Zur Einweihung des neuen Stadions von Grosny am heutigen Mittwoch hat Tschetscheniens Präsident Ramsan Kadyrow schon wieder prominente Ex-Fußballer wie Diego Maradona zu einem Fußballspiel eingeladen.
(weiterlesen…)

Roberto Carlos: der 3-Millionen-Dollar-Mann

Disko in Moskau

Kohle International

Der Boss des russischen Erstligisten Anschi Machatschkala ließ eine Geburtstagsparty für seinen brasilianischen Fußball-Star ausrichten – natürlich nicht in Dagestan, sondern in der russischen Hauptstadt.
(weiterlesen…)

Wohl nur ein Vorfall von vielen

Rassismus in Russland

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum


In der russischen Liga sind Hooligans und Rassismus keine Ausnahme. Vor allem die Tatsache, dass mit Roberto Carlos von Anschi Machatschkala am Montag ein “Promi” betroffen war, dürfte für die entsprechende Öffentlichkeit gesorgt haben – im brasilianischen Fernsehen wurde die Aktion jedenfalls registriert. Die “Dunkelziffer” in der Premier Liga wird jedenfalls weitaus höher liegen. Leider konnte sich der Weltmeister von 2002 beim 0:2 in St. Petersburg nicht mit einer Banane revanchieren…

Ruud Gullit, Roberto Carlos – Ronaldo usw.?

Wettrüsten am Kaukasus

Kohle International

Wird die Region nördlich des Gebirgszugs zum Rentnerparadies für Fußball-Legenden? Zwei reiche Bosse bislang weitgehend unauffälliger russischer Erstligisten arbeiten offenbar daran, ihren Klubs mit großen Namen Glanz zu verleihen.
(weiterlesen…)