Artikel mit ‘Investoren’ getagged

Völlig falsch, Herr Neururer, …

Zitat der Woche

Business Deutschland

“Mit RB gibt es keine fairen Deals. Die können kaufen, wen sie wollen, das hat mir Sport nix zu tun. Das ist ein Witz, über den in Bochum keiner lacht. (…) Was Red Bull-Inhaber Didi Mateschitz und Sportdirektor Ralf Rangnick da machen, machen sie sehr gut. Nur was gemacht wird, finde ich zum Kotzen. Das ist ein Konstrukt mit rein wirtschaftlichen Interessen im Hintergrund. Anders als zum Beispiel die TSG Hoffenheim. Da hat Dietmar Hopp in seinen Verein, der ihm seit Jahrzehnten am Herzen liegt, investiert. Und damit ist das ein Riesen-Unterschied zu RB Leipzig.“

Peter Neururer, Trainer des VfL Bochum

… Ihre Aussage über Hoffenheim! ;)

Belgischer Millionär übernimmt drei weitere Klubs

Darauf einen Duchatelet!

Business International

Standard Lüttich, VV St. Truiden und Ujpest Budapest gehörten ihm ja schon – jetzt ist Roland Duchatelet in den vergangenen Wochen auch bei Charlton Athletic (England, 2. Liga), AD Alcorcón (Spanien, 2. Liga) und FC Carl Zeiss Jena (Deutschland, 4.Liga) eingestiegen. Im letzteren Fall auch noch mit Geld aus einem Erfurter Unternehmen, das dem Millionär gehört. Keine Frage: da braucht einer noch mehr Facebook-Freunde…!

Frankreichs Fußball als Vorbild für den Rest der Welt…?

JETZT REICHT’S:
REICHE STREIKEN!

Business / Affären / Szene International
“Wir werden Teil eines historischen Protests sein, und wir sind fest entschlossen, den Fußball zu retten.” (UCPF-Kardinal Richel…äh,… -Präsident Louvel)

RasenBallsport: Champions League kann nicht länger warten

ATTENTION,
PREMIER LEAGUE:

Business International

RALF BANGNICK IS WATCHING YOU!

Neue Gefahr für das “Sichere Stadionerlebnis”…?

Vorsicht: Umwelt-Ultras!

Szene / Business International

Abspecken a la Anschi Machatschkala

Zitat der Woche

Business International

“Bei Anschi wird es eine Umbesetzung geben. Viele der teuren Stars werden uns verlassen, das Budget wird auf 50 bis 70 Millionen Dollar zusammengestrichen.”

Konstantin Remtschukow, Aufsichtsratschef

Nationalspielerin befördert RB-Leipzig-Loskugel einfach dahin, …

NIA KÜNZER – FUSSBALLGÖTTIN…!

Szene Deutschland

… wo sie hingehört – nämlich in den Topf mit den Proficlubs!!!

Der will ja wohl gar kein Ende mehr nehmen, der…

… Bullshit!

Fußball-Business International

Der FC Liefering hat sich in den Play-Offs zum Aufstieg in die zweite österreichische Liga – die sich ja “Heute für Morgen – Erste Liga” nennt – durchgesetzt. Was sich wie ein sympathischer Dorfverein anhört, ist aber ein Umgehungstatbestand unserer Lieblinge von Red Bull Salzburg.
(weiterlesen…)

Vorwärts und nicht vergessen…:

Macht mit, macht’s nach, macht’s alle..

Fußball-Business Deutschland / International

Keine Angst, press-schlag.de ist nicht unter die Meteorologen gegangen: Hochwasser wird jedenfalls nicht Schuld sein, wenn die beiden Vorbereitungsspiele des Drittligaaufsteigers RB Leipzig gegen Hertha BSC (13. Juli) bzw. Werder Bremen (23. Juli) am Ende doch nicht zustandekommen. Vorbilder gab’s ja schon zahlreiche, wie Hessen Kassel, der 1.FC Union, FCE Aue, die Offenbacher Kickers, zuletzt der 1.FCN und der TSV 1860

So ist Champions League mit 8.000 Besuchern möglich!

Standortvorteil I: Ausbau des Stadions (18.523 Plätze) unnötig

Sparvorteil I: Ausbau des Stadions (18.523 Plätze) unnötig

Allez, Dawai, Monaco!

Fußball-Business International

Schon da: James Rodriguez (45 Mio. Euro) und Joao Moutinho (25 Mio. Euro, beide FC Porto) sowie Ricardo Carvalho (Real Madrid, ablösefrei, fürstliches Salär)…
(weiterlesen…)

Muss Bayern gegen Wolfsburg im Pokalhalbfinale etwa verlieren?

Was weiß Watzke?

Business Deutschland

Nach der Kritik von Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke an der Doppelrolle von VW-Chef Martin Winterkorn (siehe hier) liegen Spekulationen natürlich nahe. Wir beteiligen uns gerne an ihnen…
(weiterlesen…)

Wo Ralf Rangnick Recht hat, hat er auch manchmal Recht!

“Hoffenheim-Abstieg hätte etwas Gutes”

Fußball-Business Deutschland

Foto: gabi hamann  / pixelio.deSo (z. B. hier) wurde der ehemalige TSG-Trainer dieser Tage zitiert. Da können wir von press-schlag.de natürlich nur zustimmen. Obwohl: “etwas” ist uns in diesem Zusammenhang dann ja fast schon wieder – etwas – zu relativierend.
In diesem Sinne: Alles Gute, TSG! Na ja, wie man das halt so sagt…

Das Stadion in Nürnberg hat einen neuen Namen – mit Tradition

Der FALSCHE MAX als Namensgeber

Fußball-Business-Deutschland

Wenn DAS dem Firmengründer Max Grundig (siehe “1933-45″) mal nicht ein innerer oder – wie Sie, liebe Leser, jetzt wollen – ganz normaler Reichsparteitag gewesen wäre…..
(weiterlesen…)

Aufnahmestopp für Spaß- und Umsatzbremsen wie Hoffenheim?

Zitat der Woche

Fußball-Business Deutschland

“Wir können in der Liga nicht noch mehr Vereine mit 25.000 Zuschauern und 500 Auswärtsfans vertragen – dann ist es bald mit der schönen Auslands-Roadshow vorbei.”

Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer Borussia Dortmund

(weiterlesen…)

England: Schnösel auf dem Platz, Schnösel auf der Tribüne

Zitat der Woche

Szene International

“Eure Fans haben 62 Pfund gezahlt. Los, geht rüber und bedankt Euch!”

John Brooks, Schiedsrichter-Assistent bei Arsenal – ManCity, nach der Partie zu den siegreichen Gästespielern – das günstigste Ticket kostete umgerechnet knapp 75 Euro

1860 München: Investor mit ganzem Herzen bei der Sache

Zitat der Woche

Business Deutschland / Pleitegeier

“Ich bin derjenige, der am meisten mit dem Verein sympathisiert und sich am meisten um ihn kümmert, weil mein Geld auf dem Spiel steht.”

Hasan Ismaik, Investor bei Zweitligist TSV 1860 München

Geschenkterror immer schlimmer – Metalist-Besitzer gibt auf!

‘n Fußballklub unterm Weihnachtsbaum!

Affären / Business International

Paris St.Germain druckt sich frisches Geld

Financial Fairplay? EGALité…!

Affären / Business International

Bei Paris St. Germain löst man das “Problem Financial Fairplay” offenbar anders – der sich abzeichnende Deal mit der Tourismusbehörde QTA aus Katar erinnert dabei nicht eben wenig an ein “Geschäft” von Manchester City mit dessen eigenem Besitzer. Sollte PSG allerdings Jose Mourinho und Cristiano Ronaldo bei Real Madrid aus ihren Verträgen kaufen, wird man auch das nötige Kleingeld brauchen, um die Verluste zu halbieren…

Premier League: Positive Bilanzen a la Chelsea und ManCity

Financial Fairplay – Hooray!

Plus und Minus liegen auch in England im Auge des Betrachters

Plus und Minus liegen auch in England im Auge des Betrachters

Fußball-Business / Affären International

Sage niemand, die Investoren in Englands Fußball hätten die Zeichen der Zeit nicht erkannt. Zwei Clubs, die durch das “Financial Fairplay” der UEFA besonders bedroht schienen, konnten jedenfalls kürzlich erfolgreiche Geschäftszahlen vorlegen: so verzeichnete der FC Chelsea (erstmals seit 2003, also erstmals unter Roman Abramowitsch) einen Gewinn (von umgerechnet 1,75 Mio Euro). Manchester City gelang es dagegen immerhin auch schon mal, den Verlust aus dem Vorjahr zu halbieren (was ein Minus von nur noch umgerechnet rund 120 Mio Euro für 2010/11 bedeutete)…

Allofs-Wechsel nach Wolfsburg ist perfekt (Update)

“Das Drama der ‘Wanderhure’”

Szene Deutschland

Das fand press-schlag.de dann zunächst doch bedenklich, dass das Internetportal “web.de” gestern einen Bericht über Klaus Allofs und dessen Wechseltheater wie oben überschrieb. Doch bei nochmaligem Hinsehen stellte sich das Ganze als Irrtum heraus…
(weiterlesen…)

Das is aber auch der Einzige, der das noch kann

''Wen nehm' wir selbst mit Sylvie und mit Bart...?''

''Wen nehm' wir selbst mit Sylvie und mit Bart...?''

“Otto verteidigt HSV-Transferpolitik” (meldet u. a. sport1)

Szene Deutschland

Nach dem Werbedeal mit Wiesenhof

Vorsicht, Werder!

Fußball-Business Deutschland

In England übernahm vor nicht einmal zwei Jahren der indische Geflügelkonzern Venky’s die Blackburn Rovers und wollte diese zurück in die Champions League führen. In der Realität sah das dann so aus:

Dieses Jahr sind die Rovers dann in die 2. Liga abgestiegen…

RB Salzburg: Aus in der CL-Quali gegen F91 aus Luxemburg

Holleri-du-Diddeléng!

Szene International

DudelangeDüdelingenDiddeléng! Heute abend kennt die (Schaden-)Freude gleich drei Namen – aber nur einen Klub!
(weiterlesen…)

Das ist nicht unanständig, das ist:

Kapitalismus!

Fußball-Business International

Aber, werter Zlatan Ibrahimovic, es ist auch nicht “die Zukunft” – die sieht eher so aus:
(weiterlesen…)

Locken da etwa wieder Lustreisen nach Rio als Bonus?

VW…VfL kauft sich Diego selbst ab

Affären / Business Deutschalnd / International

Forest braucht keinen Robin Hood mehr – lang lebe:

Die neuen Besitzer: Sehen sie bald die Wüste vor lauter Forest nicht?

Die neuen Besitzer: Sehen sie bald die Wüste vor lauter Forest nicht?

Der Sheikh von Nottingham!

Fußball-Business International

Beim englischen Zweitligisten wird nach dem Besitzerwechsel prompt der Trainer gefeuert – und natürlich gleich ein Kaliber wie Harry Redknapp gehandelt…

Ralf Rangnick wird nach Auszeit Sportdirektor bei Red Bull

Einmal Hoffenheim, immer Hoffenheim

Foto: Rike (pixelio.de)

Fußball-Business-Deutschland

“Unsere Spielweise soll etwas von ‘Flügel-Verleihen’ haben.”

Ralf Rangnick, neuer Sportdirektor RB Leipzig

Wollen jetzt auch noch Braunschweig und Bielefeld Geld zurück?

Glasgows Abstieg: Von Lotte bis Livingston

Affären / Pleitegeier International

Die Sensation ist perfekt: die schottische Premier League (SPL) hat dem mit 166 Millionen Euro verschuldeten (Welt-)Rekordmeister Glasgow Rangers die Teilnahme an der kommenden Saison verweigert. Dabei verzichteten die Klubs auf größere Einnahmen, die zumindest die Gastspiele des Traditionsklubs versprochen hätten.
(weiterlesen…)

Kein Allianz, kein Audi, kein Bier…

Koan “Finale dahoam”…!

Fußball-Business International

Von Hoeneß bis Heineken: das CL-Finale 2012 und seine Wirkung

Von Hoeneß bis Heineken: das CL-Finale 2012 und die unausweichliche Wirkung

“Da wird es mir selbst schlecht”, sprach Bayern-Präsident Uli Hoeneß dieser Tage, als er sich auf die Eintrittspreise für das Endspiel der UEFA Champions League bezog. Möglicherweise, weil er selbst gerade ganz großzügig den Mitarbeitern seiner Nürnberger Wurstfirma eine Loge im Wert von 53.000 Euro spendiert hat. So ist das, wenn man plötzlich nicht mehr Herr im eigenen Haus ist. Warum das “Finale dahoam” in der “Fußball Arena München” also eigentlich gar keins ist, erfahren sie exklusiv hier bei press-schlag.de.
(weiterlesen…)

Selbst Berlusconi will jetzt sparen

Moody’s stuft Blatter herab (VI)

Affären / Pleitegeier International

Auch in Italien macht die Verschuldung der Fußballklubs Fortschritte. Insgesamt 2,6 Milliarden Euro belasten die 20 Vereine der Serie A – knapp 15 Prozent mehr als beim letzten Kassensturz. Spitze sind dabei vor allem natürlich die großen drei Klubs Inter Mailand (335 Millionen Euro Schulden), Juventus Turin (241,9 Mio) und AC Mailand (238,5 Mio). Da will selbst Milan-Boss Silvio Berlusconi künftig Sparmaßnahmen durchsetzen. Angesichts von über einer Milliarde Euro, die der “Cavaliere” mittlerweile seit 1986 in seinen Verein gepumpt hat, erklärte AC-Geschäftsführer Adriano Galliani denn auch jüngst: “Wenn Milan keinen Besitzer hätte, der die Verluste eindämmt, wären wir nicht hier”.

Cardiff City: Besitzer plant Änderung der Vereinsfarben

Na dann: Y Ddraig Goch ddyry cychwyn*

Komischer Vogel: So etwa könnte das neue Wappen der 'Bluebirds' aussehen

Komischer Vogel: So etwa könnte das neue Wappen der 'Bluebirds' aussehen

Fußball-Business International

Vincent Tan, Besitzer des englischen Zweitligisten Cardiff City, plant eine Änderung der Vereinsfarben. Der Geschäftsmann aus Malaysia will “seinen” Klub nach 113 Jahren künftig in Rot statt im traditionellen Blau-Weiß spielen lassen. Das bisherige Wappentier soll obendrein einem Drachen weichen.
(weiterlesen…)