Artikel mit ‘Gewalt’ getagged

Schweden: Toter Fan am ersten Spieltag

schweden-a

Das Ende am Anfang

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum

Fans von ZSKA Moskau sorgen für Notlandung

“Über den Wolken…”

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum

Exklusiv-Foto: Flug Moskau – Manchester kurz vor der Notlandung am Nachthimmel über Kopenhagen

(Fotovorlage: Helmut Brunken / pixelio.de)

Englische Fans verfügen offenbar über Marschflugkörper!

Wieder eine neue Dimension der Gewalt

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum

Und das ausgerechnet im Westen:

Die Rückkehr der No-Go-Arenas!

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum

Foto: Bredehorn_Jens / pixelio.de

Berlin: Ein Toter bei “Anti-Hooligan-Übung”

“Hubschraubereinsatz!”…

Affären Deutschland

…skandierten Fußballfans früher ironisch, wenn sie sich eines übertriebenen Polizeieinsatzes ausgesetzt wähnten. Als diese Woche gemeldet wurde, in Berlin sei ein Polizist durch einen Helikopterunfall am Olympiastadion ums Leben gekommen, wunderten wir uns dann schon, dass dies im Rahmen der Übung eines “Anti-Hooligan-Einsatzes” geschehen sei.
Jetzt streitet die Politik über die Ursache des Unglücks: mangelnde Sorgfalt, schlechtes Wetter, menschliches Versagen – von Hysterie in der sog. “Sicherheitsdebatte” im Fußball allerdings war kaum die Rede…

Musste es etwa doch irgendwann so weit kommen?

Was für eine Scheiße

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum

Borussenfront: Auf Suche nach Lebensraum im Osten?

BVB: Stadionverbote und ihre Folgen

Radikalismus, (…), Rassismus, (…)

Rassismus: Blatters Forderung und die Konsequenzen

Beispiel: Serie A, Saison 2013/14

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum

Köln-Fans müssen sich Nacktkontrollen unterziehen

Am Arsch geleckt!

Am Arsch geleckt!

“Sicheres Stadionerlebnis”?

Affären Deutschland

Sieht so die Zukunft für Fußballfans nach den Beschlüssen vom 12.12. aus? Ein Bericht aus dem Tagesspiegel

Demnächst in Ihrem Stadion – aber nur zur Sicherheit!

Für einen Euro mehr…

Affären Deutschland

Der Fan-Award Oktober von press-schlag.de

Die Qual der Wahl

Da die Auswahl in diesem Monat besonders schwer fällt, bitten wir unsere Leserschaft um Unterstützung bei der Wahl zur Faninitiative des Monats.
(weiterlesen…)

Sicherheitskonzept von DFB und DFL bröckelt!

“F 96 lehnt Sicherheitskonzept ab”!

Szene Deutschland

Das meldete jedenfalls das Internetportal sport2.de (vor der nun zu sehenden Korrektur). Nachdem zuvor bereits die Zweitligisten Union Berlin, Hertha BSC und der FC St. Pauli das Sicherheitspapier von DFB und DFL abgelehnt haben, ist nun wohl damit zu rechnen, dass weitere Vereine wie H97, S05, BVB10, M61, D99 und natürlich 00Hoppenheim etc. pp. nachziehen.

DFL und Ultras rüsten auch nach Ende der Transferperiode auf

Wer wird “Deutscher Herbst”-Meister?

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum

Die Auseinandersetzung zwischen Offiziellen und organisierten Fans verspricht Hochspannung. Offenbar sind Teile der Ultra-Bewegung geschlossen in den Untergrund gegangen und machen jetzt als “Revolutionäre Aktion Fußball” nicht einmal mehr Halt vor deutschen Fußballidolen (s. “Beckenbauer von RAF bedroht” bei sport1 vom 11.09.).
(weiterlesen…)

Ultra-Chef Reinhard Rauball verspricht:

Zitat der Woche

Radikalimus, Randale, Rassismus, Rowdytum

“Wir werden für den Erhalt der Stehplätze bis zuletzt kämpfen.”

Heute: Geisterspiel mit Top-Werbeeffekt für neuen KSC-Sponsor

Friedhofsruhe im Wildpark

Foto: wikipedia.de (Sven Scharr)

Szene Deutschland

Ach, übrigens, KSC-Fans: beim nächsten Mal einfach auf`s Wetter schieben…

Exklusiv: Stoi…Stadt München mit Offenem Brief an Gästefans

Munich is not Germany

STRANGER! IF YOU COME TO MUNICH - DRINK BEER, GET ON YOUR KNEES AND PRAY!

STRANGER! IF YOU COME TO MUNICH - DRINK BEER, GET ON YOUR KNEES AND PRAY!

Szene Deutschland / International

Dear Chelsea-Fans,
Serv… Welcome to the City of Munich and the UEFA Champions League Final 2012. Just a few words before the great match on Saturday.
First of all we have to explain, that Munich is not Germany. It is the capital of Bavaria. Here we don’t like problems, we like “Prosit”, especially of “Gemütlichkeit”. Or, in other words: if somebody causes problems, our police can get – unlike in Germany – very “ungemütlich”. Yet we accept the rules of Fairplay. So to say: we treat every creature mady by Ratz… God like the other. That includes human beings, animals and football fans, too. Therefore, our former president, Mr. Edmund Stoiber, explained some years ago our categories. Just set in the word “Fan” instead of “Bär”, then you will quickly understand the rules here in our beautiful Bavaria. Or, in other words: if you decide to act like a “Normalfan” or even a “Schadfan”, you won’t be damaged at all.
And don’t forget: we in Bavaria love our “Gemütlichkeit”, beer – and the strict use of OUR laws…understand?
Pfia… Go ho… with God!”

DFL zieht Konsequenzen aus dem “Fall Kadlec”

Neue Ausgehanzüge für Bundesligaprofis

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum


In Leverkusen hat man sich außerdem vom Bayer-Werkschutz Schilder ausgeborgt und an der Ausfahrt des Trainingsgeländes angebracht…
(weiterlesen…)

Serie A: Ultrá-emotional

Große Gefühle in Genua

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum


Behaupte niemand, im italienischen Fußball würden Emotionen nicht respektiert: erst möchten die Fans des FC Genua schon während des Spiels die Trikots ihrer “Helden” (die gerade 0:4 hinten liegen) haben und sorgen eigens für eine kurze Unterbrechung. Dann kommt die Mannschaft der Bitte sogar nach – geliebt wird von den Ultrá aber der einzige Feldspieler, der sich weigert. (Mehr dazu auch hier)

UPDATE 24.04.

Wir sind keine Hooligans, wir sind bloß…

Wir alle wissen doch: ab Einbruch der Dämmerung geht in Belgien nichts ohne Beleuchtung (hier zum Beispiel typische Laternenbeleuchtung an der Nordseeküste)

Wir alle wissen doch: ab Einbruch der Dämmerung geht in Belgien nichts ohne Beleuchtung (hier zum Beispiel typische Laternenbeleuchtung an der Nordseeküste)

… belgische Fußballfans!

Radikalismus, Randale, Rassimus, Rowdytum

Typisch Presse: da helfen sich aus Belgien stammende Anhänger der rheinischen Rivalen 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach mit Konvoifahrt und künstlicher Beleuchtung gegenseitig nach Hause, schon wird daraus ein neuer Fall von Fangewalt gemacht. Wir meinen: Fußballfans sind keine Verbrecher. Ortsunkundige respektieren, Pyrotechnik legalisieren…!

Meldungen der letzten Zeit

Gewalt und Randale weltweit

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum

In Brasilien wird z. B. ein Fan erschossen, in Argentinien findet ein Risikospiel auf einer Stadionbaustelle statt, in Griechenland (s. Video) wird durch Randale die Meisterschaft entschieden.
(weiterlesen…)

DFL: Sorge nach neuester Dimension der Fangewalt in Südkorea

Sind Jünter, Fritzle & Co. noch sicher?

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum

Die Tage, an denen sich die Maskottchen der Bundesligaklubs noch derart unbeschwert im Stadion bewegen konnten, scheinen gezählt.

Geheime Aufnahmen beweisen aber, dass in Stuttgart bereits Tests vorgenommen wurden, um den VfB-Glücksbringer z. B. unbehelligt ins Stadion zu bekommen (s. Video).

Kolumbien: Nach den tödlichen Ausschreitungen

Zeit für das stichfeste Trikot!

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum

Die schussfesten Anzüge von Miguel Caballero erfreuen sich seit Jahren auch international großer Beliebtheit. Nach den tödlichen Auseinandersetzungen beim Derby von Medellín am Sonntag könnte nun auch eine Revolution im Merchandisingbereich stattfinden: schuss- und stichfeste Fan-Ausrüstung würde nicht nur die Kollektionen der Klubs erweitern und ihre Einnahmen dadurch erhöhen, sondern Fußballfans auch das Gefühl von mehr Sicherheit verleihen.

Nach Fan-Angriffen auf der A3 – DFL und ADAC fordern:

Nachschulung für Hooligans!

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum

Schwarzer Tag für den Fußball

Zitat der Woche

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum

“Das ist kein Fußball, das ist Krieg und vor uns sterben Menschen.”

Mohamed Abou Treika, Spieler von Al Ahly Kairo, zu den schweren Ausschreitungen nach dem Spiel bei Al Masry Port Said – es sollen heute mindestens 70 Menschen ums Leben gekommen sein.

Griechenland: Erste Liga endlich vollzählig am Start

Erstklassiges Drama – letzter Akt?

Affären International

Das Theater um den Fußball-Manipulationsskandal in Griechenland ist angesichts der politisch brisanten Lage in dem EU-Staat in den Hintergrund gerückt, hatte zuletzt aber auch einiges zu bieten. Nach der Ablehnung der Berufungen von vier Vereinen scheint es nun aber so, als könne die “Super League” endlich in voller Mannschaftsstärke loslegen. Begonnen wurde die Meisterschaft prophylaktisch aber schon mal – Ende August…
(weiterlesen…)

“Wir sind keine Fußballfans, wir sind…”

…Damenvolleyball-Hooligans!

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum


Komisch, aber irgendwie erscheint uns das total peinlich, was gewaltbereite Fans der Athener Fußballklubs AEK und Panathinaikos da bei einer etwas anderen Sportart veranstalten…

Rumänien: Spielabbruch in Ploiești

Schlimmer geht immer

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum


In Rumänien wurde die Partie zwischen Petrolul Ploiești und Steaua Bukarest am Sonntagabend nach Ausschreitungen abgebrochen.
(weiterlesen…)

Fußball und Ausschreitungen weltweit

Krawall global

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum

Hier eine Zusammenfassung der unrühmlichen, internationalen Geschehnisse der letzten Zeit zum Thema.
(weiterlesen…)

EM-Qualifikation: Molotowcocktail bei Fanausschreitungen

Guerrilla in Griechenland

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum


Beim EM-Qualifikationsspiel zwischen Griechenland und Kroatien am vergangenen Freitag in Piräus kam es zu Ausschreitungen von Fußballfans. Dabei wurde auch ein Molotowcocktail eingesetzt (siehe 3:40) – wohl gemerkt, im Stadion. Die Partie wurde kurzzeitig unterbrochen.

Ausschreitungen im deutschen Fußball

Knall und Rauch

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum

Hier eine kleine Zusammenfassung der Geschehnisse der letzten Zeit im deutschen Fußball.
(weiterlesen…)

Prozess um Überfall auf Bremer Fan-Party

Geldstrafe gegen Geständnis

Seinerzeit wehrhafter als so manches heutige Gericht

Seinerzeit wehrhafter als so manches heutige Gericht

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum

Vor vier Jahren kam es zu einem Überfall rechter Hooligans aus der Szene von Werder Bremen auf eine Fan-Party im Ostkurvensaal des Weserstadions. Nun wurde das Verfahren bereits am zweiten Verhandlungstag abgeschlossen – die Angeklagten nahmen das Angebot des Gerichts an, gegen ein Geständnis und eine damit verbundene Geldstrafe den Prozess zu beenden. Bei dem Angriff wurden 40 Personen verletzt, die Angeklagten müssen dafür zwischen 300 und 700 Euro bezahlen.
(weiterlesen…)