Muss Bayern gegen Wolfsburg im Pokalhalbfinale etwa verlieren?

Was weiß Watzke?

Business Deutschland

Nach der Kritik von Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke an der Doppelrolle von VW-Chef Martin Winterkorn (siehe hier) liegen Spekulationen natürlich nahe. Wir beteiligen uns gerne an ihnen…

Machtwort von Mutti

Klarer Fall: im Duell der Werksklubs – Bayern (10 % Audi) gegen Wolfsburg (100 % VW) – in der Vorschlussrunde des DFB-Pokals müssen die Münchner ihrem Mutterkonzern den Vortritt lassen. Schließlich möchte Winterkorn – Spitzname “Wiko” (Spiegel) oder “Mutti” (press-schlag.de) – mit seiner BSG aus dem ehemaligen Zonenrandgebiet auch international wieder auf Werbetour gehen.

Als klares Indiz für diese Absprache ist auch das Statement des FCB-Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge zu bewerten, der in der “Werksklubdebatte” dieser Tage deutlich Position zugunsten von VW Wolfsburg bezog.

Hinterlasse eine Antwort