Serie A: Ultrá-emotional

Große Gefühle in Genua

Radikalismus, Randale, Rassismus, Rowdytum


Behaupte niemand, im italienischen Fußball würden Emotionen nicht respektiert: erst möchten die Fans des FC Genua schon während des Spiels die Trikots ihrer “Helden” (die gerade 0:4 hinten liegen) haben und sorgen eigens für eine kurze Unterbrechung. Dann kommt die Mannschaft der Bitte sogar nach – geliebt wird von den Ultrá aber der einzige Feldspieler, der sich weigert. (Mehr dazu auch hier)

UPDATE 24.04.

Hinterlasse eine Antwort